GUVH LUKN Logo

Befähigte Personen für Anschlagmittel nach Betriebssicherheitsverordnung (BetrSichV)

Die Prüfung von Arbeitsmitteln ist in der Betriebssicherheitsverordnung neu geregelt. In dem Seminar lernen Sie die technischen und organisatorischen Randbedingungen für die Prüfung von Arbeitsmitteln einer Verwaltung kennen.

Am Beispiel der Arbeitsmittel „Anschlagmittel (Seile, Ketten, Hebebänder)" werden die erforderlichen Kenntnisse, Fähigkeiten und Fertigkeiten zur Durchführung solcher Prüfungen vermittelt. Sie erlangen, nach erfolgreicher Teilnahme, den Nachweis „Befähigte Person nach Betriebssicherheitsverordnung".


Zielgruppe

Personen, die als „Befähigte Person“ die Prüfung von Arbeitsmitteln durchführen sollen, z. B. Hausmeister*innen, Haushandwerker*innen, Sachkundige aus dem Bereich Haustechnik.


Themen

  • Rechtliche Grundlagen
  • TRBS (Technische Regel für Betriebssicherheit) „Befähigte Person"
  • Aufgaben der Befähigten Person
  • Anforderungen an Anschlagmittel
  • Grundbegriffe der Anschlagtechnik
  • Wartung, Instandhaltung, Reparatur
  • Durchführung von Prüfungen
  • Organisation und Dokumentation

Am Ende des Seminars findet eine Lernerfolgskontrolle statt.


Leitung

Herr Temminghoff (GUV Hannover)


Fachlicher Ansprechpartner: Herr Temminghoff 0511/8707-206

Organisatorische Ansprechpartnerin: Frau Jestrabek 0511/8707-417

Hinweise zur Anmeldung