Prüfung ortsveränderlicher elektrischer Arbeitsmittel

Praxisworkshop unter Anwendung der Unfallverhütungsvorschrift „Elektrische Anlagen und Betriebsmittel“ (GUV-V A 3)

Ziel dieses Seminars ist das Erarbeiten von Gefährdungsanalysen / Prüffristen und praxisorientierte Prüfungen ortsveränderlicher elektrischer Anlagen und Betriebsmittel für technische Betriebe beim Umgang mit elektrischen Arbeitsmitteln


Zielgruppe

Eletrofachkräfte, elektrotechnisch unterwiesene Personen, befähigte Personen


Themen

  • Betriebssicherheitsverordnung / UVV „Elektrische Anlagen und Betriebsmittel“
  • Technische Regeln für Betriebssicherheit (TRBS) „Elektrische Gefährdungen“
  • Befähigte Person – Besondere Anforderungen – Elektrische Gefährdungen
  • Gefährdungsbeurteilung nach § 5 ArbSchG in Verbindung mit § 3 BetrSichV
  • Durchführung von Gefährdungsbeurteilungen zur Ermittlung von Prüffristen (Gruppenarbeit)
  • Prüfung ortsveränderlicher elektrischer Arbeitsmittel nach DIN VDE 0701/0702
  • Messpraktikum zur Prüfung ortsveränderlicher elektrischer Arbeitsmittel

Leitung

Herr Pahl


Seminar

20.03.2019

Ort

Soltau

Seminarnummer

3103-01

Link zur Anmeldung

Anmeldung

Fachlicher Ansprechpartner: Herr Pahl 0511/8707 834

Organisatorische Ansprechpartnerin: Frau Haller 0511/8707-211

Hinweise zur Anmeldung


powered by webEdition CMS